Startseite

Startseite Aktuelles Baugeschehen Webcam Kenndaten Interner Bereich Impressum  
Technische Daten
gesteuertes Trockenbecken ohne Dauerstau
Abfluss ohne Einstau 5 m3/s
Dammhöhe über Gelände der Talsohle: ca. 12,5 m
Vollstau: 437,50 m ü. NHN
Stauvolumen bei Vollstau: 923.000 m3
[..weitere technische Daten..]  

Das Hochwasserrückhaltebecken Neuwürschnitz im Tal des Beuthenbachs wird im Einzugsgebiet der Würschnitz gebaut. Es ist Teil des Hochwasserschutzkonzeptes Mulden und Weiße Elster. Das Vorhaben führt zu einer erheblichen Verbesserung des Hochwasserschutzes, vor allem für die unterhalb des Beckens entlang der Würschnitz liegenden Gemeinden bis hinein nach Chemnitz.

Durch die  Stauanlage wird sich bei Hochwasser der Wasserspiegel absenken. Dadurch können die lokalen Hochwasserschutzmaßnahmen in den Orten an der Würschnitz unterhalb des Beckens erheblich reduziert oder es kann ganz darauf verzichtet werden. Mit zunehmender örtlicher Entfernung reduziert sich die Wirkung des Hochwasserrückhaltebeckens, weil das Niederschlagsgebiet unterhalb der Stauanlage das Abflussgeschehen mit beeinflusst.

Das Hochwasserrückhaltebecken ist als gesteuertes Trockenbecken (grünes Becken) geplant. Der Damm wird etwa 450 Meter vor der Unterführung des Beuthenbachs unter die A72 gebaut. Über der Talsohle wird er etwa 12 Meter hoch sein, die Kronenlänge beträgt rund 535 Meter.

Die Ausführung des Bauloses 5 "Ausgleich- und Ersatzmaßnahmen sowie Umbau der Stauraumwege" ist in den Jahren 2015 bis 2016 beabsichtigt. Das Los 6 "Elektro-, Mess- Steuer- und Regeltechnik" für das Hochwasserrückhaltebecken wird in der Endphase des Bauloses 4 "Dammbauwerk" durchgeführt.

Die genaue Lage des Hochwasserrückhaltebeckens lässt sich über folgende Koordinaten lokalisieren:

Breite (Hochwert):         56 17338,5
Länge (Rechtswert):     45 50895,2

Bauherr:   Landestalsperrenverwaltung des
    Freistaates Sachsen
    Betrieb Freiberger Mulde/Zschopau
     
Projektsteuerung:   BPM Ingenieurgesellschaft mbH
     
Planer:   Arbeitsgemeinschaft
    Lahmeyer Hydroprojekt GmbH/
    ARCADIS Deutschland GmbH
     
Standort:   Tal des Beuthenbach, südlich der
    Ortschaft Neuwürschnitz
    Koordinaten siehe oben  
     
Bauzeit:   02/2014 - 07/2016 (geplant)
     
Kontakt    
BPM Ingenieurgesellschaft mbH
Tel.:   03731 78308-400
Fax:   03731 78308-409
E-Mail:   sekretariat-bpm@bpm-ingenieure.de